Buch: Mobile Begegnungen in Russland

Konstantin Abert bereiste in 14 Jahren mehr als 30 Mal das Gebiet der ehemaligen Sowjetunion. Seit 1999 untersucht er als Russlandforscher der Universität Mainz die politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklungen in Russland. Einen weiteren zweiten Arbeitsschwerpunkt bildet die journalistisch-dokumentarische Arbeit über die Nachfolgestaaten der Sowjetunion. In Form von Reiseberichten, Diavorträgen und Informationsveranstaltungen versucht er, reise- und landeskundliche Informationen aus erster Hand möglichst ungefärbt weiterzugeben.

Bevorzugtes Fortbewegungsmittel ist sein selbst umgebautes Reisemobil. Dadurch bewahrt er sich eine hohe Flexibilität und ist gleichzeitig hautnah an Land und Leuten. Über 100.000 selbst gefahrene Kilometer sprechen eine deutliche Sprache.

Unverzichtbar geworden für ihn ist sein mittlerweile ganz Russland überspannendes Netz von Kontakten und persönlichen Beziehungen zu den Menschen und Institutionen vor Ort.

Durch die Mischung aus journalistischer und wissenschaftlicher Arbeit möchte Konstantin Abert Elfenbeinturmdenken genauso wie Oberflächlichkeit vermeiden. Keine einfache, aber eine reizvolle Aufgabe. So reizvoll wie das faszinierende Russland.


200 Seiten, 50 Abb. sw
ISBN 3-928803-27-1
Autor: Konstantin Abert

Produkt-ID: AO0009

auf Lager

14,60 EUR

inkl. 19% MwSt. zzgl. Zahlung und Versand
St


Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen